Kraultechnik – Wasserlage, Streckung, Rotation

Kraulschwimmen, Kraultechnik, Wasserlage, Kipplage, Streckung, Rotation, Triathlon, Kraul schwimmen
Kraultechnik: Gute Wasserlage mit der notwendigen Streckung und der daraus resultierenden Rotation (sprich: Kipplage).

Kraultechnik: Seitansicht unter Wasser. Gute, nahezu horizontale Wasserlage knapp unter der Wasseroberfläche, mit der notwendigen Streckung und der daraus resultierenden Rotation (sprich: Kipplage). Bewegungsausrichtung nach vorn. So sollte es die meiste Zeit über aussehen, wenn du schneller Kraul schwimmen willst (FQT, Front-Quadrant-Technik).

(c) 2017 Vera Bleeke. Alle Rechte vorbehalten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.